Basenkur

WAS IST DAS?

Jentschura´s Basenkur

Wie der Name schon sagt, geht es hier um basische Lebensmittel wie Obst und Gemüse. Eine Kur, bei der man essen kann, satt wird und dabei noch genießen kann.

Eine Kur zum Entsäuern und Regenerieren. Nachweislich bringt es den Organismus wieder in die Säure-Basenbalance, kann jederzeit durchgeführt werden und ist sehr effektiv.

Basenfasten ist für den Körper unglaublich wertvoll, denn im Gegensatz zu herkömmlichen Diäten, bei denen beim Fettabbau Säuren entstehen, die zur Übersäuerung führen können, werden hier die Säuren gebunden und ausgeschieden.

Säure-Basenbalance

  • Wir Menschen sind basische Lebewesen.
  • Wir wachsen im basischen Fruchtwasser bei ca. ph 8 heran. Unser Speichel hat einen optimalen Wert von ph 7,2 bis max. 7,3 und unser Blut hat einen ph von 7,35.
  • Die optimale Ernährung für uns sieht so aus: 80% basenbildende Lebensmittel und 20% säurebildende Lebensmittel.

In der heutigen Zeit ist das Verhältnis leider umgekehrt. Wir nehmen nur etwa 20% basenbildende Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Wasser zu uns. Viel zu wenig, um unsere Basenspeicher zu füllen und ein natürliches Säure-Basengleichgewicht zu schaffen.
Von Geburt an, so die ersten 30 Lebensjahre wird der Organismus noch gut mit den säureüberschüssigen Nahrungsmitteln fertig (wenn der Konsum von Softdrinks und vor allen Dingen Energydrinks bei Jugendlichen jedoch zur Tagesordnung gehört, reichen die Depots bei weitem nicht so lange aus) Je älter wir werden, und durch die ständige Überlastung der Nieren, die durch die Ausscheidung von Säuren lange nichtmehr so leistungsfähig sind, kommt es dann häufig zu ersten Beschwerden. Diese können sich dann zu ernsthaften Beeinträchtigungen / Zivilisationskrankheiten entwickeln.
Unser Körper besitzt ein ausgeklügeltes Puffersystem, das den Säure-Basenhaushalt reguliert. An erster Stelle stehen hier die Nieren, die Lunge und die Leber. Sind diese jedoch überlastet oder gestört, so entsteht eine Übersäuerung – auch chronisch latente Azidose genannt.

Unser Körper ist unglaublich geduldig – aber wenn wir nur Raubbau betreiben kommt es durch den Ausgleich der Säuren, unweigerlich zu Ablagerungen und Strukturschäden.

Ablagerungen:

  • Cellulite
  • Gicht
  • Lipome
  • Fibrome
  • Arteriosklerose
  • Steine
  • Prostatavergrößerung

Strukturschäden:

  • Glatze
  • Neurodermitis
  • Hautalterung
  • Falten
  • Trockene Schleimhäute
  • Offenes Bein usw.

Je nachdem welches Ziel Sie vor Augen haben ist die Kombination mit gezielter Bewegung und bedarfsorientierter Ernährung noch effektiver und nachhaltiger.

Und genau dazu gibt es meine betreuten Basenkuren.

Und hier sehen Sie, wie ich Sie informiere, begleite und wir gemeinsam reflektieren können:

1. Informationsabend:

  • Woher kommen Säuren und Schlacken
  • Was machen die Säuren in unserem Organismus
  • Symptome der Übersäuerung
  • Wie kann ich den Säure-Basenhaushalt zu Hause messen?
  • Wie neutralisiere ich Säuren
  • Stoffwechseltypen
  • Unsere Ernährung
  • Welche Lebensmittel sind basenüberschüssig, welche säureüberschüssig?
  • Ausscheidung der Säuren und Gifte
  • Vorstellung der Säure-Basenkur für zu Hause
  • Zeitraum 4 Wochen
  • Ernährungsvorschläge
  • Nächste Termine (siehe Kalender)

2. Wie sieht die Basenkur aus?

  • Es geht um die basenbildenden Lebensmittel Obst, Gemüse, Kräuter, Keimlinge, Samen
  • Hochwertige Pflanzenöle
  • Rezeptideen und gute Anregungen für zu Hause
  • Gönnen Sie sich zwischendurch Ruhe und Entspannung
  • Leichtes bis mittleres Bewegungsprogramm
  • Erholsamer Schlaf
  • 3 Hauptmahlzeiten, evtl. 2 kleine Mahlzeiten für zwischendurch

3. Welche Wirkung hat das Basenfasten?

  • „raus aus der Übersäuerung“, denn glänzendes Haar, schöne Haut, straffes Gewebe, ein starkes Immunsystem, stabile Knochen und Gelenke, Kraft und Beweglichkeit – sind abhängig von der Säure-Basenbalance.
  • In der heutigen Zeit haben wir ein “Zuviel“ an Säuren, und das führt unweigerlich zu Alterungsprozessen und Zivilisationskrankheiten.
  • Säuren lassen uns im wahrsten Sinne des Wortes Alt aussehen!

4. Die Vorteile der Kur, sie wirkt:

  • entlastend und entsäuernd
  • regenerativ und kräftigend
  • Schafft Ausgleich von säurelastigen Ernährungsgewohnheiten, Stress, etc
  • vor oder auch anstelle einer Fastenkur, z.B. bei vorliegenden Zivilisationskrankheiten
  • verbessert die Verdauung, entstaut und sorgt für mehr Beweglichkeit
  • stärkt das Immunsystem

Jentschura´s Basenkur – Der 4-Wochen Erfolgsplan

Anmeldung

Schreiben Sie mir! Sie erhalten i.d.R. werktags innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Enter a Name

Enter a valid Email

Message cannot be empty